Paulina Behrendt – Der Strebertext



bevor ich mit meinem text anfang muss ich sagen dass ich ein ziemlicher streber bin und wer hier schon mal eine bildungseinrichtung besucht hat weiß dass das nicht so die erstrebenswerte rolle ist haben immer sehr kleine tab hat in der gruppe ist wenn man eine gruppe hat aber seitdem ich angefangen habe zu mir selbst zu stehen habe ich gemerkt dass vieles deutlich leichter geht und deswegen habe ich meine ganze selbstfindungsphase mal ein text geschrieben und er trägt den titel nicht vintage oder oldschool nein einfach derbe uncool und geht so und ich stehe doch an diesem ort der sich zuhause nennt und ich finde kein satz nicht mal ein wort der und dass sich zudem bekennt was ich hier sagen bin denn seit stunden stehe ich hier und schaue mich an mal trete ich ein schritt zurück und mache ich ein bisschen näher an um dann mit meiner fingerkuppe ganz sachte den inhalt des spiegel zu berühren und während ich mich bei dieser selbstfindungsphase so betrachte janácek ich plötzlich wer ich bin und sorry liebesspiel gebilde lange habe ich dich mit begründungen gefüllt habt ein wahres ich und jugendliche maxime gehüllt ein authenzität wie ein stück papier zerknickt und dein selbstbewusstsein literweise mit geschichten ob gefüllt so dass es nun nur noch irgendwo besoffen in der ecke schild aber liebe spiele bilden und spitz all deine rezeptoren ich hab mir vor 4 stunden hier und jetzt geschworen heute nicht mit einem zügigen seitenblick an dir vorbei zu gehen nein ich schaue mir heute dich mal richtig anzusehen und verdammt ich mag das was ich sehe denn gestatten streber ist mein name wie der cupcake ohne sah wieder schachspiel ohne dabei wie die post tochter an die nervige reklame und das alles hat nicht meine intention folgt keiner kassen disposition liegt keine argumentation ist keine alternative und auch keine neu erfunden rebellion aus provokanter perfektion nein verdammt das ist es nicht stattdessen ist die begründung eigentlich ziemlich schlicht denn ich bin nicht vintage school nein mann ich bin einfach derbe uncool morgens da brauche ich circa drei minuten dann bin ich rallye für den tag und das nur weil ich keine 25 schichten make up truck ein glamour glitzer gloria parat der mit concealer abgedeckten da war sich kein xxl ashes volumen offenbart und auch kein brauner kamerad und zudem habe ich einfach nicht so einen guten draht und schließlich bin ich für das alles auch viel zu stark am arsch und schön wäre es gewesen das sind nur ausgedacht die hypothese denn ich bin nicht holt school oder feministisch nicht antifaschistisch auch nicht minimalistisch nein ich kann es einfach nicht hin zu unmusikalisch für den lidstrich zu lob für die highlighter schichten für das trockenfutter um sowieso viel zu dicht wenn pascal muss ich gar nicht anfangen da aber die schwarze tasche wirklich in jede fuge gelangen außer auf meine wimpern und solange noch niemand an tischen gefunden hat halte ich mich fern von diesen ganzen made you ab wenn ich das man sitzt muss nicht immer geht es so nicht mehr ab und nein das ist nicht vantage oder oldschool das ist einfach der be- und coolen und ich kenne keine youtube stars weil ich nie ein abonnement ihrerseits besorgt weil ich nie stundenlang vom bildschirm saß und irgendwelche reinem kommentare durch lassen dabei völlig die zeit vergangen ist und weil ich keine ich streiche unsere wohnung heimlich pink videos ansah er fuhr ich auch erst im februar dass babys fick dich palace wo land scheint schwanger aber und das alles war auch enorm vintage gewesen hätte ich stattdessen in der abendsonne der sturm von shakespeare im reclam ausgabe gelesen aber nein das tat ich nicht stattdessen war auch ich ganz erpicht darauf in der rot weißen turm bezug sind das meine so verläuft mit euch das abstruse sind die fusion begriffen gefüllt ist und damit die es wissen einig nicht bekämpft als sich voller euphorie tangenten rechnungen in die suche zahlen geschrieben und das mein herz förmlich aufblüht wenn sich das sind bekloppt typ auch noch auf logo rhythmus funktionen bezieht und nein man das ist nicht witzig oder hohes gut das ist einfach derbe und cool und so ziehen sich die alltagssituation geprägt von synapsen explosion von gelacht das bedienen eigentlich falsch irritation von ich bin gut so wie ich bin motivation von völligen dort eskalationen konversation variation und ja ich mag das was ich da sehe im spiegel vor mir im wohnzimmer flur aber manchmal manchmal wenn es ganz still um mich herum ist sich mein selbstbewusstsein ins bett verpisst dann wird der selbstzweifel zum pragmatisch der mein spiegelbild an nichts anderem ist als an klischees und dann dann fühlt sich das alles gar nicht mehr so gut an weil ich dann nicht mehr daran glauben kann dass sich irgendwer irgendwann irgendwo und schon gar nicht ich selbst sich in diesen streber verlieben kann doch dann packt mich eine hand zieht mich weg vom spiegel hin zu einer leinwand darauf ein gemaltes gemälde und nachmieter land gestatten paulina ist ein name du bist der cupcake mit der fetten sahne ein schachspiel wirst du die sexy dame denn du bist vielleicht nicht vintage oder old school aber so wie du bist bist du am ende doch echt ziemlich cool denn letztendlich ist halt jeder via ist wichtig ist nur dass man neben dem spiegelbild nicht das gemalte gemälde vergisst dankeschön [Musik] [Applaus] [Musik] danke schön an andreas die finalisten

22 thoughts on “Paulina Behrendt – Der Strebertext

  1. der ton hat nen krassen bass… wo kommt denn das her? geht das auch rausgefiltert? sry, gutes gedicht, ertrag das geräusch aber nicht.

  2. Sympathisch.
    In meiner Klasse ist dieser Typ eigentlich fast ausgestorben, aber die
    sind etwas hässlicher.

  3. Feuerwerk von Synapsen die in meinem Hirn neue Verbindungen erschaffen haben. Vielen lieben Dank ❤

  4. Hallo Paulina, ein ähnlich guter Vortrag wie eine Kollegin von Dir und ich sage nur "One Day Baby". Respekt. Übrigens: Julia ist in Bielefeld vorletzte geworden. Erst durch das Netz wurde der Vortrag groß. Ähnliches wünsche ich Dir auch, denn – ich will hier nicht vergleichen, weil andere Menschen – ebenfalls Intelligenz, Talent, Ausdruck. Danke. Viel Erfolg.

  5. "Schaut mich an, ich schminke mich nur 4 Tage die Woche, lese Shakespeare und habe so tiefe Gedanken. Alle anderen Frauen sind übrigens doof..vor allem die die sich schminken und nicht so lustig und klug sind wie ich."
    Die andern sind schuld.

    Das ist der Text für jedes Einzelgängermädchen zwischen 14-19.

  6. Super Text, mittelprächtig vorgetragen, mit irritierend viel Gestikulation! (imo natürlich)

    Mach bloß weiter mit slammen, Paulina, Du bist ein ungeschliffener Diamant!

  7. Mhm, nicht mein Fall. Die Betonung passt überhaupt nicht zum Text. Die ist viel zu dramatisch für den unspektakulären Inhalt. Außerdem nervt dieser Singsang, der immer auf die gleichen Betonungsmuster zurückgreift. Achja und der "Ich bin soo anders, aber ich mag mich trotzdem"-Text war halt auch mega langweilig. Das alles ist wirklich nur zu entschuldigen, wenn sie maximal 19 ist. 😛 Wovon ich allerdings auch ausgehe. Trotzdem: Respekt für den Mut, sich auf die Bühne zu stellen.

  8. Ein bisschen langsamer doch bitte. 🤔
    Sonst perfekt. 🙂

  9. wenn man den Bass komplett wegdreht ist der Sound dieses Videos erträglich wupwupwupwupwupwupwupwupwup

  10. Bin durch Zufall auf dein Video gestoßen und es trifft so sehr auf mich zu dass es weh tut, du hast mich echt sehr gerührt🙈

  11. N beat hinter, dann ist der Text rapbar ! sehr charmantes Mädel !

  12. MEH…dieser typische Poetry Slammer Singsang. Wirkt immer so künstlich, dramatisch übertrieben und langweilig…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *