“Vielleicht haben wir Poposex” – Leon ǀ Queer Poetry


“go to school take care that you get a job
find a girlfriend get children, follow the trend,
follow the law, save up for the old age
and you’ll be free” you’ll be free? That and much more of brain vomit i got to hear at dinner table with the Müllers,
served along bean stew with potatoes and carrots.
married, three children, row house and a hate for everything
that didn’t seem to be like them the definition of narrowmindness and worried citizens,
I almost screamed my hatred for them loudly towards them That’s Mr. and Mrs. Müller,
known from work and local soccer club, they greet my family and me today in their catalogue (lit.: 0815) home of their own Mr. Müller, first name Horst, proudly presented my father his new show-off car and already used that opportunity to complain about refugees in great trouble one could think, with mouths filled with food, they would finally fall silent, but that was not the case,
their hatred has still not died down there’s been agitation about left-green-skanky good-doers the climatic change has been passed to someone else,
I thought to myself: “she surely didn’t even had one time of moving compassion for someone” Mr. Müller send his Wife with a clap on her
butt in the kitchen and laughed, i saw in the expression of my parents that they also knew, so I knew, we’re not the only ones who look down on the Müllers I only wanted to get away, didn’t matter where, honestly, i would have preferred everything,
because they wanted to involve me in their conversation,
i loathed that they boasted about their ideals in life,
expected answers for their questions from me,
wanted me to answer with what fitted their world view and that without any hesitation. they wanted me to become like
and to state things like them expected nothing else,
they usually never liked backtalk so much but, concerning all that, when I ask myself the question: “Do I really have to be like that?”, I come up with the answer to it rather quickly, because it’s no “How’s your girl, is she good looking?” “Are you thinking about marriage, which reminds me, first find a job, do it on your on hook”
(lit. on your own fist) and it’s been in exactly this moment that I
didn’t just think about standing up now I did it, but I didn’t plan on leaving just like that it got quiet, I got loud, said: “sorry, have to go,
to my regular occupation as a cleaner, away with the stank,
after that I’ll go with my pals to a rave, consume drugs that are neither alcohol nor tobacco, the day after that I’ll even help people in war zones after that I fight capitalism that eats the weak then I’ll go to a demo,
away with coal energy, down with the lobbyists! but before that I’ll go to my boyfriend,
greet him with a kiss, maybe we’ll have buttsex,
I don’t want to miss all of that” following that I show them my largely extended middle finger, the open- open mouths of the Müllers turned around, looked my proud parents right in their eyes and went away like that what I told the Müllers has been maybe a bit exaggerated,
but it needed to be my life is not thaaat exciting
but its fine nevertheless at the door, my boyfriend has been waiting for me I was not lying about him, he asked if anything in particular happend at dinner as we turned off into the street I said: “nothing special, I just was myself” and that’s been the truth, both of us laughed, hand in hand, enjoyed our life like it was,
and that in full gratitude.

61 thoughts on ““Vielleicht haben wir Poposex” – Leon ǀ Queer Poetry

  1. Wunderschoenes video vielen dank LG von Markus ❤❤❤❤❤❤😎😎😎😎😎😎😎😎😎

  2. Eifach herrliches Gedicht ! So muss man es auch im wahren Leben machen, einfach mitten in die Fresse rein, von den Spießern ! Sorry, ich kenne solche Heinis auch, da muss man eben in die Offensive gehen, anders verstehen die das nicht. Das nenne ich echtes Selbstbewusstsein !! 😉 ♂♂

  3. Leider Gottes sind links-grünversüfte Menschen gift für Deutschland, gerade jetzt brauchen wir kein Gutmensch Gerede, man sollte niemals emotional entscheiden in der Politik.
    Und weil hier das Thema Flüchtlinge angeschnitten wird, glaubt ihr ernsthaft, dass dieses Wort überhaupt richtig ist, "asylbehaupter" sollte man es nennen. Gerade Leute mit einer islamischen Prägung haben hier nichts zu suchen, aber genau das ist der Plan der Altparteien, informiert euch über die grauen Wölfe und was Erdogan und Merkel damit zu tun haben und dann sollte jeder Gutmensch sehen, was hier wirklich geplant ist. Denkt immer daran, nicht die schwächsten kommen bis hier her, sondern die stärksten und die Frauen und Kinder die bleiben im Land zurück, gerade frauen brauchen Hilfe, aber wer kommt hier her, nur die Männer.
    Zudem würde man sich mal informieren, dann würde man sehen, dass die meisten asylbehaupter aus sicheren Staaten kommen (nach NATO Einschätzung) und selbst wenn ein paar Menschen Hilfe brauchen sollten, wäre jeder Euro in ihrem Land besser angesetzt, als in unserem Land. Wir können nicht die Probleme eines anderen Landes lösen, in unserem Land, dass macht einfach keinen Sinn.
    Also wacht auf und glaubt nicht mehr an eure vorgefertigten Meinungen, was politisch korrekt wäre, Europa soll islamisiert werden und ihr wollt das einfach so zulassen ?
    Besonders Leute der lgbt Community denken immer, dass sie jeden akzeptieren müssen.
    Ich bin selber schwul und benutze meinen Kopf, meine Toleranz ist da zuende, wo mir keine entgegen gebracht wird, was bei muslimischen Menschen oft der Fall ist. Nicht vergessen in 53 von 56 islamisch regierten Staaten steht Homosexualität unter Strafe und dann will man mir erzählen, dass diese Menschen nichts gegen uns haben ?

  4. Er ist einfach jede cringy queer Person in einem…😂😂😂😖😖

  5. Erst ein konservatives System ermöglicht euch moralisch erhöhten Egonarzissten, euer hippes Dasein im wohlgeformten Schoß einer sozialen Gesellschaft.
    Kannse denken

  6. Die armen Zuhörer. Diesen Wiederhall in der Tonanlage. Weil Verstärker oder Mischpult falsch eingestellt sind.
    Knapp vor einer Rückkoppelung = schrilles pfeifen.
    Der vorgetragene Text ist super.

  7. Text, ok, inhaltlich recht heuchlerisch. Er wirkt selbst sehr intolerant. Leider weitaus schlechter als der Inhalt ist seine Art vorzutragen, er stottert so als wären es nicht seine Gedanken sondern der Flickenteppich einer Links/ grünen Ideologie. Eigentlich schade… immerhin gehört er einer Minderheit an, das rechtfertigt wohl das Klatschen 🙂

  8. Armer Junge. Die kinder der Spießer werden eines Tages für ihn arbeiten müssen, wenn er alt ist und Hiulfe braucht. Jetzt denkt er lieber an Analsex. Er ist blind …

  9. Wenn jeder Chemnitzer dieses Video sehen würde, dann wäre Chemnitz menschlich um einiges reicher!

  10. Wenn er meint , er müsste sich bücken , na gut . Aber warum muss ich dafür Verständnis haben ?

  11. 😆 ja ja manchmal möchte man den Spiessern einfach nur ein Brett vor die Fresse schlagen………… den Assis aber genauso……… * zweites Brett hol*

  12. Mal sehen wie es der Homo Community geht , wenn hier die Mehrheit islamischen Glaubens ist .

  13. Der junge ist cute, die geschichte toll, nur der tontechniker voll fürn arsch😂

  14. Was ist der Unterschied zwischen Comedians und Slammern? Comedian lernen ihre Texte auswendig.

  15. Wirklich ein cooler Text! Sehr unterhaltsam und regt zum Nachdenken an! 🍵

  16. @Leon, wirklich gelungener Vortrag. Mit Humor, interessant, lebensnah. Freue mich, wenn sich mir eine solche Gelegenheit bietet 😀 😉

    @Ein-Satz-Poster&Posterinnen, die inhaltlich nur "der ist süß" schreiben,

    ist das eurer Meinung nach der Inhalt, der hier her gehört?
    Ich meine, ich kann das verstehen, dass man sich das bei so einigen auf YouTube, Instagram, im TV etc denkt, aber bedenkt, dass es doch
    1. Dem Thema wenig Wertschätzung entgegenbringt und
    2. Der Person – in diesem Fall Leon ebenfalls nicht und er oder andere das eventuell unangenehm finden, Kommentare nicht über dessen Leistung, sondern nur über dessen Aussehen zu lesen.

    Ich weiß, dass es nett gemeint sein wird und deshalb möchte ich zu diesem Thema zu einigen Reflexionsprozessen anregen. 🙂

  17. Hirn scheint noch nicht selbständig zu arbeiten… Nachgeplapperei von ZDF Dummheiten…

  18. etwas holprig aber mega gut und schlecht schaut er auch nicht aus 🙂

  19. He is so cute, and he makes his language sound so beautiful, though I have no idea what he is saying. (I stopped writing and then realized that there was English subtitles, and thus I do know what he is saying, I of course love it) All I can say thank goodness we are not alike! Like flowers, each of us bring our own unique beauty and understanding to life, and it is truly amazing and a joy! It is funny thing, because I am gay, and I am 70 years of age. The Muller family is my older brother and his wife and two daughters. They are very right-wing Christians, and when I came out at 40 years of age, they went crazy, and I haven't talked to them since. All the time before that I was like this young man, listening to them preach and talk about none important things, from my point of view. I still love my brother and his family, but I don't miss their hatred, materialism and judgmental attitude towards all others! Thanks, you for this vid, it was a very helpful for me to realize how blessed I was to be gay. It in a sense forced me to be different and, in that difference, I learned to embrace others who were also different. I am very blessed. Who says we can’t learn from our children?

  20. Also ich mag den Plot, etwas holprig und vielleicht an einigen Stellen mit der Formulierung etwas unsauber, aber auf jeden Fall ziemlich gut. Und ja er ist auch ziemlich attraktiv, obwohl ich das nicht in den Vordergrund stellen würde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *