What is novel food?



Was ist “Novel Food”? Beginnen wir mit dem Wort „novel“ oder „neuartig“. „Novel“ bedeutet nicht nur „neu“,
sondern auch „ungewöhnlich“,
„unkonventionell“ oder „innovativ“. „Novel“ impliziert auch einen Zeitstempel. Etwas ist neu, oder neuartig,
wenn es uns erstmals begegnet. Mit der Zeit gewöhnen wir uns an Neues und erachten es als herkömmlich und normal. In der EU betrachten wir Lebensmittel als neuartig, wenn sie vor Mai 1997 nicht in
nennenswertem Umfang verzehrt wurden. Das ist also unser Zeitstempel. Immer schon gelangten neue
Lebensmittel auf unseren Speiseplan. Mais, Kartoffeln, Tomaten stammen alle
ursprünglich aus Nord- und Südamerika. Reis und Nudeln, heute feste Bestandteile
unserer Ernährung, kommen aus Asien. Trinken Sie gerne mal eine Tasse Kaffee? Nun, Kaffee stammt ursprünglich aus Ostafrika und
erreichte Europa über Nordafrika und den Nahen Osten. Die Liste einst neuartiger Lebensmittel,
die wir heute tagtäglich verzehren, wurde über die Jahrhunderte immer länger. Unter den jüngsten Neuankömmlingen finden sich etwa
Chia- und Quinoa-Samen aus Südamerika oder auch die aus Afrika
stammende Baobab-Frucht. Und was ist mit Insekten? Grillen, Larven oder Insekteneier gehören
in anderen Teilen der Welt zur normalen Ernährung und gelten dort als traditionelle Lebensmittel. Es besteht ein wachsendes Interesse an der
Einführung von Insekten auf dem europäischen Markt. Es gibt aber auch neuartige Lebensmittel-Zutaten, z.B. Stoffe, die zugesetzt werden, um bestimmte
Eigenschaften von Lebensmitteln zu ändern. Nehmen wir zum Beispiel den Stoff,
der Kaugummis weniger klebrig macht. Seine reduzierten Hafteigenschaften
könnten es wesentlich erleichtern, diese von Oberflächen zu entfernen. „Novel Food“ umfasst auch Lebensmittel,
die anhand neuer Verfahren erzeugt wurden, welche ihre Eigenschaften verändern. So erfanden Menschen etwa das Trocknen
oder Räuchern, um Lebensmittel zu konservieren. Manchmal werden neue Quellen bekannter
Lebensmittelbestandteile entdeckt, die wir ebenfalls als neuartige Lebensmittel betrachten. Ein aktuelles Beispiel ist Krill,
eine neue Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die wir bereits aus anderen
Lebensmittelquellen beziehen. Vor dem Verzehr irgendeines neuartigen
Lebensmittels wollen wir als Verbraucher sicher sein, dass es unbedenklich ist. Deshalb müssen alle neuartigen Lebensmittel
einer Sicherheitsbewertung unterzogen werden. Auch traditionelle Lebensmittel aus Ländern außerhalb
der EU müssen auf ihre Sicherheit hin bewertet werden. Bevor sie in der EU gehandelt werden können,
müssen wir wissen, dass sie seit mindestens 25 Jahren bedenkenlos verzehrt werden. Die Welt ist voller Vielfalt, und so werden auch in Zukunft
neuartige Lebensmittel auf unseren Tisch gelangen, die uns neue Wahlmöglichkeiten und
neue Nährstoffquellen bieten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *